Skip to main content
Please wait...

Server Lore

Die alte Welt existiert nicht mehr…

Der Untergang ist auch ein Neuanfang

Es gab eine Zeit, in der der mächtige TEC Konzern die Regierungen gegeneinander ausspielen konnte, immer zum eigenen Wohl und Profit. Der Konzern war skrupellos, wenn es um seine Profite ging, man kann sagen, er ging auch über Leichen, auch bei den Seinen…

Doch am Horizont kamen langsam, ganz langsam düstere Wolken auf, die Alles Verändern sollten. Doch der Konzern nahm die Warnungen nicht ernst. Stattdessen erkor man eine neue Gameshow, welche die Massen unter Kontrolle bringen sollte. Ein Show, die dem alten Rom gerecht werden würde, Brot und Spiel für das gemeine Volk, damit die weltweiten Unruhen eingedämmt werden. 

Die Welt litt unter Überbevölkerung, Nahrungsmittelknappheit, lokalen Konflikten und in Teilen auch unter Krankheiten und Seuchen, die man längst für Ausgerottet hielt, zumindest in der sogenannten zivilisierten Welt. Unruhen breiteten sich aus, erst in den ärmeren Ländern der Welt und dann, als die Resourcen dort immer knapper wurden, auch in den Randbereichen der zivilisierten Länder. Da man aber genau hier keine Unruhen wollte, kam die Gameshow grade recht, auch den Politikern, denen die TEC Versprach, damit Unruhen zu vermeiden und bestehende einzudämmen. Ein kühnes Versprechen, eines Konzerns, der sich schon soweit von der Realität entfernt hatte, das er das kommende Unheil nicht sah...

Auf einer abgelegenen Insel wurden Häftlinge abgesetzt, die fortan um ihr Leben kämpfen mussten, wer jetzt aber denkt, es handelte sich um eine reine Survival Show, der ist auf dem Holzweg, obwohl nicht ganz. In Ihrer Weisheit haben die Manager entschieden einige Bio Experimente auf die Insel zu schicken, um das ganze Treiben noch ein wenig mehr auf die Spitze zu treiben. 

Während die Häftlinge auf der Insel um ihr Überleben kämpften, nicht nur gegen die Natur sondern auch gegen die "Puppets" genannten Experimente, verfolgten die Zuschauer Zuhause gespannt das geschehen. Aber das wurde diesen nach einer nicht allzu langen Weile zu langweilig, sie wollten mehr. Der Konzern eröffnete dann ein virtuelles Wettcasino, wo die Bevölkerung dann auf Häftlinge wetten konnten, die der Konzern mit Puppets absichtlich verfolgte. Wie? Man hat den Häftlingen einen Chip in den Hinterkopf implantiert, dort konnte man unter anderem live seine Biowerte auslesen oder seine Position, das half dann Technikern von TEC gezielt per Drone Puppet’s an die Häftlinge zu bringen, so dass fast umgehend ein Kampf auf Leben und Tod entstand. Getötete Häftlinge wurden via dieses Chips, der über begrenzte KI verfügte wiederbelebt, aber nicht so wie man sich das vorstellt…

Die Chips reaktivieren den Körper wieder, aber der Geist des Häftlings bleibt tot, diese Dinger wandeln dann selbständig auf der Suche nach Nahrung, Menschenfleisch über die Insel. Ein riesen Spaß für die Zuschauer, die sich daran ein Weile erfreuten und dem Konzern riesige Umsätze brachten durch die Wetten. Aber auch das hatte nach einer gewissen Zeit seinen Hauptreiz verloren. Und so kam der Konzern auf immer neue abstruse Ideen, um die Massen ruhig zu halten, aber auch die Politiker denen man ja immerhin ein sehr großes Versprechen gegeben hatte. Es sei dabei erwähnt, das der Konzern natürlich auch seinen Benefit von dem Deal hatte, er konnte ungestört an neuen Waffen arbeiten, an einer KI, Kampfmechs und vieles mehr, wovon die Regierungen nicht mal was wussten. Ein Spiel mit dem Feuer, für alle… 

Das ganze ging dann noch eine Weile gut, jedoch organisierten sich die Häftlinge nach und nach gegen die TEC. Diese beantwortete das ganze dann mit Gewalt und später mit mehr Gewalt. Man entsandte sogar eine Einheit Elitesoldaten, um die Rebellen auszumerzen, aber das gelang nicht, man erwischte einige, aber nicht alle. Die Rebellen ihrerseits machten sich die auf der Insel verteilten TEC Anlagen zu Nutze, in dem sie in diese einbrachen und 

die Kommunikationsanlagen dazu nutzten, Informationen und später auch Videomaterial in die Welt zu senden. Am Anfang klappte das nicht so wie geplant, die TEC IT und das Marketing haben entweder die Nachrichten abgefangen oder wenn was durchsickerte Desinformationskampagnen gestartet. Dies ging auch wiederum eine Weile gut, auch wenn die Länderchefs sich besorgt zeigten, wiegelte der Konzern ab und schwenkte die Damen und Herren in Sicherheit. 

Während all dieser Zeit wurde es zwar in der zivilisierten Welt ruhiger, aber in der dritten Welt wurden aus Armutskonflikten ausgewachsene Kriege, die auch drohten den Rest der Welt zu verschlingen. Für den Konzern ein gefundenes Fressen, konnte man doch so die in den Laboren entwickelten Waffen nicht nur an vermeidlichen dummen Häftlingen im verhältnismäßig kleinen Rahmen testen, nein man konnte direkt in die Krisenherde hinein und die westliche Welt schwieg, man hatte ja einen Deal…

Die Show lief wie gehabt weiter und die Rebellen arbeiteten an einem Weg die Hauptfirewall von TEC zu umgehen, um direkt auf das TEC TV Satellitennetzwerk aufzuschalten, denn gelänge das, wäre es ein herber Schlag für die TEC. So könnten die Rebellen doch, wenn auch nur für einen kurzen Zeitraum weltweit senden. Und genau das passierte auch. Vor rund vier Wochen gelang es einem der Hacker aus den Reihen der Rebellen diese Firewall zu umgehen und ein kurzes Fenster zu halten. In dieser Zeit schafften sie es Bilder, Videos und Informationen von der Insel, aus den Bunkern und über die Experimente in die Welt zu schicken. Für die TEC ein Desaster. Nicht nur das gemeine Volk sah was da abgeht, nein auch die Länderchefs der westlichen Welt. Die zogen der TEC umgehend den Stecker, ohne zu Ahnen, was auf sie zurollte. 

Die Gameshow wurde zwangsweise beendet mit der Schließung der TEC, was dazu führte, das in den westlichen Ländern erhebliche Unruhen ausbrachen, den nun sah das Brot und Spiele Volk, wie es wirklich draußen aussah. Sie gingen auf die Straßen und protestierten, zettelten Unruhen an, welche die Regierungen erst mit Polizei, dann mit Militär niederknüppelte. In der dritten Welt war die Not von Hunger und Krieg so groß, das sich riesige Flüchtlingswellen auf den Weg machten, von Afrika nach Europa, von Südamerika nach Nordamerika und auch in Asien machten sich die ärmsten der Armen auf den Weg richtung China. 

Aber es kamen nicht nur die Armen der Welt, dicht hinter ihnen kamen die Armeen derer, die nur verbrannte Erde zurückließen, es gab nichts mehr zu Essen, nichts mehr zu Trinken, nur noch in den zivilisierten Ländern gab etwas zu holen und genau da wollten die Warlords und andere Kriegstreiber hin. 

Es entbrannte ein kurzer, aber heftiger Weltkrieg, der bis auf den mäßigen Einsatz von Atomwaffen mit fast allem Geführt wurde, was dass moderne Militär des Nordens zu bieten hatte. Millionen starben im Bombenhagel, in Giftgaswolken oder an Biowaffen, die speziell gegen bestimmte ethnische Gruppen entwickelt wurden… von der TEC.

Man fegte alles von der Landkarte und somit aus Ihrer neuen Gesellschaftsordnung, was man nicht in seinen Ländern wollte, es war kurz und heftig, ein drittel der Erde ist unbewohnbar, ganze ethnische Gruppen wurden ausgerottet, ganze Landstriche verwüstet. Aber es herrschte wieder Frieden… vorerst zumindest.

Und es gab ja noch die Insel, die von all dem wie durch ein Wunder verschont geblieben ist, liegt sie doch fernab der Zivilisation… 

Und genau das machen sich nun die Länder zu nutze, sie schicken dort den Abschaum hin, zumindest den die welche die Säuberungen überlebt haben und den sie in ihrer neuen Weltordnung nicht mehr Tolerieren. 

Willkommen auf der Insel, Abschaum! Willkommen Puppet Master!?

About

Puppetland, wir sind eine deutschsprachige Roleplay Community im Spiel SCUM von Gamepires. Puppetland ist eine private Gaming Community ohne kommerziellen Hintergrund. Das Spielen auf unserem Gameserver sowie das Nutzen unseres Discord's wie auch unseren Teamspeak ist für den bzw. die Spieler kostenlos.